Das Bose-Einstein Kondensat.

Zur „Geschichte“:

Als ich den Artikel in der FAZ entdeckte, faszinierten mich zuerst die Abbildungen der „Atomwolken“. Ich entdeckte für mich die Schönheit in der Wissenschaft, und dem wollte ich  auf meine Weise Ausdruck verleihen. Um etwaige Urheberrechte auf die Bilder abzuklären, nahm ich mit Herrn Professor Pfau Verbindung auf. Seine begeisterte Antwort ermutigte mich, das Bild anzufertigen. Am 4. Dezember 2009 überreichte ich dem Institut das Fensterbild anlässlich seines zehn jährigen Bestehens als Geschenk. Seither hängt es im Büro von Herrn Prof. Pfau.

Bei Ausstellungen zeigen die Besucher, angeregt durch die farbige Darstellung, großes Interesse an der bemerkenswerten Leistung des 5. Phys. Instituts der Uni Stuttgart.